Top of the Mountain

VORWORT

Sake ist ein in Deutschland und Europa in weiten Kreisen noch immer unbekanntes Nischenprodukt.

Zum einen ist Sake kein üblicher Bestandteil einer Getränkekarte.

 

Wenn wir mit Sake in Berührung kommen, dann ist dies in der Regel die in asiatischen Restaurants angebotene Massenware. Guter Sake wird, wenn überhaupt, nur in einigen wenigen Bars und Restaurants der Oberklasse-Gastronomie ausgeschenkt.

 

Zum anderen vergleichen wir Sake mit anderen uns bekannten Getränken, insbesondere mit Wein. Dabei nehmen wir nicht das vielfältige Aroma- und Geschmacksprofil wahr, das sich erst bei einer Querverkostung verschiedener Sake Typen und Stile zeigt.

Aged Sake ist für einen Einstieg in die Welt des Sake auf eine neue Art und Weise mit ausgeprägter Aromen- und Geschmacksintensität und -vielfalt besonders gut geeignet. Das durch die Reifung entstehende Aroma- und Geschmacksprofil ist dem mit Sherry, Cognac, Portwein oder Rum vertrauten Connaisseur nicht unbe-kannt. Und als nicht destilliertes, sondern gebrautes Getränk mit einem durchschnittlichen Alkoholgehalt von 14% bis 17% lässt sich Aged Sake angenehm leicht genießen.

 

Aged Sake kann man in Ruhe ohne Zeitdruck kennenlernen. Als bereits gereiftes Produkt können geschlossene Flaschen in der Regel bei Raumtemperatur mehrere Jahre lang gelagert werden. Geöffnete Flaschen sollten gewöhnlich innerhalb von sechs Monaten verzehrt werden, bei kühlerer Aufbewahrung innerhalb eines Jahres.

 

Aged Sake ist rar, selbst in Japan. Nur wenige der Brauereien stellen Aged Sake her. Und wenn dann nur in limitierten Mengen. Diese Brauereien sind besonders daran interessiert, ihre Produkte in der westlichen Welt einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und wir hoffen mit unserem kleinen, aber feinen Sortiment dazu einen Beitrag leisten zu können.

Im Folgenden haben wir einige Informationen zusammengestellt. Neugierig noch mehr zu hören?

 

Schreiben Sie uns!